Brauchtum
Johannistag startet vielerorts im Allgäu regnerisch und trüb

Wie in Scheidegg, Pfronten oder Nesselwang gibt es heute Abend an vielen Orten im Allgäu traditionelle Johannisfeuer. Damit werden der Sommeranfang und auch die Geburt von Johannes dem Täufer gefeiert.

Der Johannistag hat heute im Allgäu vielerorts aber trüb und nass begonnen. Für die traditionellen Johannisfeuer am Abend und in der Nacht könnte es in den Bergen örtlich teilweise einzelne Probleme mit Regen geben. Besonders populär ist der Johannistag in Lettland und in Estland, dort ist er nach Weihnachten der wichtigste Feiertag.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen