SG Simmerberg
In zwei Jahren Vorsitzender bei der SG Simmerberg gesucht

Aktuell hat die SG Simmerberg 574 Mitglieder. Das gab Klaus Wegscheider, der alte und neue Vorsitzende bekannt. Die Übungsleiter der Übungsgruppen berichteten teils in Gedichtform, als Präsentationen oder sogar mit Videoeinlagen von den Übungsstunden der Abteilungen und den sportlichen Ereignissen wie Wintertrainingslager, Trainingslager in Cecina (Toskana/Italien), Nikolausturnen, Allgäuer Crosslauf, Mountainbike-Kreiscup, Skatingkurse oder Kinderskikurse.

In den Berichten der Übungsleiter wurden 56 verliehene Sportabzeichen erwähnt. Ebenso wurden 2011 zahlreiche Sportler- und Sportlerinnen für ihre Leistungen geehrt: Michael Teiber, Marius Dworski, Antonia Schuster, Annabell Fretz, Tamara Rochelt, Franziska Drechsel, Sophia Lau, Mattes Mühler, Philipp Reutemann, Johannes Drechsel, Marie Hartmann, Magdalena Hammerer, Nadine Egeler, Ron Epple sowie Sebastian Jörg.

Per Akklamation wurde Ralf Kretz für die nächsten zwei Jahre neu ins Amt des Schriftführers gewählt. In geheimer Wahl wurde Anni Müller neu ins Amt der Kassiererin gewählt. Einstimmig wurden der Vorsitzende Klaus Wegscheider und sein Stellvertreter Andreas Sutter per Akklamation bestätigt. Klaus Wegscheider kündigte an, dass es seine letzte Amtsperiode sein wird. In zwei Jahren wird also ein Nachfolger gesucht.

Die Kassenprüfer Wilfried Lingenhöl und Marianne Hartmann werden ihre Aufgaben als Kassenprüfer weiterhin ausführen. Patrizia Moser (Kassiererin) sowie Karolin Reutemann (Schriftführerin) ließen sich nicht mehr zur Wahl aufstellen und schieden nach sechsjähriger Amtstätigkeit aus. Das Vorstandsgremium wird künftig durch den Hallen- und Zeugwart Wolfgang Gmeiner und Jugendwart Simon Grath verstärkt.

Familienbeitrag 82 Euro

Mit vier Gegenstimmen wurde zum 1. Januar 2013 eine moderate Beitragsanpassung beschlossen: Der Familienbeitrag steigt auf 82 Euro; Erwachsene ab dem 25. Lebensjahr zahlen dann 51 Euro Mitgliedsbeitrag. Der Beitrag für junge Erwachsene ab dem 18. Lebensjahr beträgt künftig 28 Euro, Jugendliche vom 14. bis zum 17. Lebensjahr 24 Euro, für Kinder und Schüler (bis 13 Jahre) 18 Euro, für die passive Mitgliedschaft 16 Euro.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen