Kundgebung
In Lindenberg gibt es Gegenwind für die AfD

Der geplante Besuch der AfD-Vorsitzenden Frauke Petry am 11. Juni im Löwensaal in Lindenberg bleibt nicht ohne Gegenbewegung.

Unter dem Motto 'Lindenberg bleibt bunt' laden die Ortsvereine der SPD, der Grünen und die Jusos Lindau/Westallgäu zu einer Kundgebung auf dem Lindenberger Stadtplatz. Organisator Martin Holderied rechnet mit 300 Teilnehmern.

'Wir wollen allen Bürgern die Möglichkeit geben, zu zeigen, dass sie anders denken', sagt der SPD-Vorsitzende. Er wolle mit der Kundgebung, die um 14.30 Uhr beginnt, auch 'ein Zeichen setzten, dass die AfD mit ihrem Rechtspopulismus in Lindenberg nicht so leicht Fuß fassen kann.'

Was die Parteien planen und warum die Stadt Lindenberg nicht daran vorbei kommt, den Löwensaal an die AfD zu vermieten, lesen Sie in der Mittwochsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 01.06.16.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen