Lebensmittel
Hochland schafft den Käse-Rekord: Das Unternehmen aus Heimenkirch hat so viel verkauft wie nie zuvor

Marinierter Patros in der Alufolie, Käsewürstchen und neuerdings auch vegane Produkte: Hochland, Europas größter privater Käsehersteller, setzt nicht zuletzt auf neue Produkte. Und das mit Erfolg.

Im vergangenen Jahr hat das Unternehmen mit Sitz in Heimenkirch (Westallgäu) 295.000 Tonnen Käse verkauft, mehr als je zuvor. 'Uns geht es darum, die Menschen mit unseren Produkten zu begeistern. Zahlen sind die Folge', sagte der Vorstandsvorsitzende Peter Stahl am Dienstag bei der Bilanz-Pressekonferenz.

Hochland ist mit Schmelzkäse groß geworden. Doch dessen Anteil schrumpft. Heute macht das 1927 gegründete Unternehmen damit 40 Prozent seines Umsatzes.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe unserer Zeitung vom 14.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019