Herrenloser Hund reißt bei Riehlings Schafe

Mehrere Schafe hat ein bislang herrenloser Hund in einem Gehege bei Riehlings gerissen und erheblichen Schaden angerichtet. Wie die Wangener Polizei mitteilt – ereignete sich der Vorfall bereits am Freitagnachmittag. Der Hund drang gegen 15.40 Uhr in das eingezäunte Schafsgehege ein und tötete fünf Lämmer. Bei dem Hund handelte es sich um eine unbekannte Rasse, die einem Collie ähnelt. Das Tier trug ein auffallendes rotes Halsband und hatte ein kurzhaariges, schwarzes Fell. Hinweise auf den Hund nimmt das Polizeirevier Wangen-Kißlegg entgegen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen