Special Hochzeit SPECIAL

Liebe fürs Leben
Hella und Horst Bartsch aus Hergatz feiern eiserne Hochzeit

Hella und Horst Bartsch kannten sich bereits als Kinder, als der Krieg sie auseinander riss. Den Kontakt zueinander haben sie immer gehalten. Ihre Zukunft bauten die gebürtigen Schlesier sich im Westallgäu auf.

Es ist eine Lebensgeschichte, die zunächst geprägt ist von Krieg, Flucht und Vertreibung: Im schlesischen Striegau wurden Hella Kretschmer 1929 und Horst Bartsch 1930 geboren. Im Alter von zehn Jahren sind sie sich als Kinder dort erstmals begegnet. Dann kam der Krieg.

Gemeinsam mit seiner Familie floh Horst Bartsch ins Allgäu. Hella Kretschmer kam zunächst nach Tschechien, bis 1947 nochmals in ihre Heimat und lebte dann nach der Vertreibung in der früheren DDR. Den Kontakt hielten beide mit Briefen – und über die entwickelte sich Zuneigung.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 20.01.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen