Angebot
Heimenkirch fördert weiterhin Car-Sharing

Statt eines Opel Astra wird in Heimenkirch ab Mai ein Elektroauto als Car-Sharing-Auto bereit stehen. Der Marktgemeinderat sprach sich mehrheitlich für diesen Wechsel aus.

Der Kleinbus, der ebenfalls als Car-Sharing-Fahrzeug in Heimenkirch stationiert ist, soll für weitere zweieinhalb Jahre im Ort bleiben. In einem Jahr will sich das Gremium die Nutzungszahlen jedoch nochmals anschauen. Partner der Gemeinde beim Car-Sharing ist der Verein 'BodenseeMobil'.

Im Oktober 2015 stellte es erstmals einen kleinen Mitsubishi in die Heimenkircher Bahnhofstraße, von wo aus jeder Nutzer starten kann. Nach einer kurzen Testphase verlängerte die Gemeinde im Januar 2016 das Angebot. Seither steht ein Opel Astra bereit.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 18.01.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen