Special Hund SPECIAL

Zeugenaufruf
Halter von verletztem Hund bei Heimenkirch gesucht

Die Polizei sucht den Halter eines Hundes, der am Donnerstagnachmittag in Heimenkirch (Landkreis Lindau) von einem Auto angefahren und verletzt wurde. Laut Polizei fand eine Frau das verletzte Tier am Straßenrand liegend.

Die 22-Jährige brachte den Beagle-Schäferhundmischling in die Tierklinik Opfenbach. Der Hund trägt ein Lederhalsband mit weißem Anhänger und rotem Stern. Die Polizei bittet den Halter, sich unter Telefon (08381) 92010 zu melden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen