Schnäppchenjagd
Gewitter beendet Nachtflohmarkt in Weiler

Kurz vor halb acht fallen die ersten dicken Tropfen. Schnell packt Marcella Medjimorec ihre selbst genähte Baby- und Kinderkleidung in die durchsichtigen Plastikboxen. Die 26-Jährige aus Weiler zuckt mit den Schultern. 'Ich habe damit gerechnet. Die Wolken auf dem Wetterradar waren lila.'

Während andere noch hoffen, dass sich das Unwetter wieder verzieht, ist für Medjimorec der Verkauf an diesem Abend gelaufen. 'Wenn die Kleidung erst einmal nass ist, ist es einfach blöd.'

Und auch die anderen werden enttäuscht. Wenige Minuten später beginnt es heftiger zu regnen. Die Besucher klappen die Regenschirme auf und verstreuen sich schnell, während an den rund 40 Verkaufsständen Hektik ausbricht.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 21.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019