Gewalt gegen Polizisten - Beamte im Landkreis Lindau fühlen sich im Stich gelassen

Auch im Bereich Lindau und Allgäu gibt es Fälle von Gewalt gegen Polizisten. Nach Angaben des Polizeipräsidiums in Kempten sind es im Landkreis aber wesentlich weniger Fälle als in anderen Regionen. Vor allem in Großstädten kommt es demnach häufiger zu Übergriffen. Auch die Lindauer Polizisten fühlen sich aber von der Politik im Stich gelassen.

Im gesamten Bereich des Polizeipräsidiums Schwaben Süd/West ist es demnach im vergangenen Jahr in 514 Fällen zu Gewalt gegen Polizisten gekommen, wobei 1186 Polizeibeamte betroffen waren.

Rein rechnerisch habe somit deutlich mehr als die Hälfte aller Polizeibeamten entsprechende Straftaten zu spüren bekommen. Dabei seien 134 Beamte verletzt worden.

414 Tatverdächtige hat die Polizei ermittelt, von denen drei Viertel betrunken waren oder unter Einfluss von Drogen stand. Die Belastung durch Gewalt gegen Polizeibeamte im Allgäu liegt demnach im bayerischen Schnitt mit 55 Fällen je 100 000 Einwohner.

Kreisvorsitzender Günther Bartlmäß der Gewerkschaft der Polizei fordert eine bessere Ausstattung der Kollegen und ein Dienstunfallrecht, das Betroffenen wirklich hilft. Bisher müssten verletzte Polizeibeamte 'jahrelang berechtigten Schadensersatzforderungen gegen die Täter nachlaufen'.

Dienstunfallfolgen würden erst nach jahrelangen Verfahren beglichen, dabei bekämen nicht alle Kollegen Rechtsschutz. Der Minister solle sich dafür einsetzen, dies schnell zu ändern. Bartlmäß sagt: 'Wir sind es leid, dass mit trauriger Miene Zahlen den Medien vorgestellt werden, Taten aber nicht folgen.'

Auch gegen das grundlegende Problem des Autoritätsverlustes könne nur die Politik etwas tun.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen