Verkehr
Gemeinde Weiler-Simmerberg denkt über verschärfte Radarkontrollen nach

In Weiler-Simmerberg könnten in Zukunft vermehrt Blitzer stehen. Die Westallgäuer Gemeinde plant, den fließenden Verkehr von der Stadt Mindelheim überwachen zu lassen – ähnlich wie die Nachbargemeinden Lindenberg, Scheidegg und Heimenkirch.

Der Gemeinderat beauftragte die Verwaltung entsprechende Verhandlungen zu führen. Ab wann und wie häufig geblitzt werden soll, steht noch nicht fest.

Parallel dazu erarbeitet die Gemeindeverwaltung ein neues Verkehrskonzept. Unter anderem soll geprüft werden, wo Tempo 30 sinnvoll und möglich ist.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 09.03.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ