Bürgerverein Lindenau
Gebietsjäger in Lindenau über Miteinander von Mensch und Tier

Mit einem gut besuchten und bis zum Schluss interessanten Vortrag am Infoabend des Bürgervereins Lindenau im Gasthof Hirsch in Hagspiel über Wald, Wild und Mensch versuchte der Gebietsjäger in Lindenau und Leiter der Hegegemeinschaft III des Kreisjagdverbandes, Arthur Sinz, das Verständnis der Bürger zur Natur zu wecken. Erklärt wurden Sozial- und Raumverhalten des Wildes über das ganze Jahr sowie Nahrungsaufnahme, Brunft, Abschussquoten, Stand und Rückzugsgebiete.

Besonders appellierte Sinz an das Verständnis und Miteinander zur Natur. Meistens führe Unwissenheit von Wanderern und Hundebesitzern zu Komplikationen mit der Jagdbehörde. Überraschend war für viele Zuhörer, dass aufgescheuchtes Reh und Rotwild schon nach kurzer Flucht oder Hatz einen plötzlichen Herztod erleiden kann, wie Sinz erläuterte.

Immer seltener trete Rehwild durch die Störfaktoren Mensch und Verkehr auf Grünflächen zu der mehrmals am Tag benötigten Äsung (Nahrungsaufnahme) aus. Aufgescheuchtes Rehwild ziehe sich somit immer mehr in den Schutz des Waldes zurück und richte daher auch hohe Verbissschäden an Forstpflanzen an, die immense wirtschaftliche Folgen für die Waldbesitzer haben könnten.

'Es gibt so viele ausgewiesene Wanderwege in unserem schönen Gebiet. Warum mus man immer bis zum letzten Winkel vordringen? Wir Menschen wollen doch auch unsere Ruhe', appellierte Sinz zudem an die Vernunft der Wanderer, die Tiere nicht zu stören.

Der Vorsitzende des Bürgervereins, Rainer Brandner bedankte sich bei Sinz für die Denkanstöße und bot ihm gleichzeitig die Unterstützung des Vereins an.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019