Bau
Frühere Strohhutfabrik Keller in Heimenkirch wird abgerissen

Die frühere Strohhutfabrik Martik Keller in Heimenkirch wird abgerissen. Darüber informierte die Firma Hochland als Besitzerin des Jugendstilgebäudes in der Kemptener Straße den Heimenkircher Gemeinderat.

Ein Mitspracherecht hat das Gremium in dieser Sache nicht. Ein Nachbar der früheren Hutfabrik befürchtet zunehmende Lärmbelastung durch Hochland, wenn das Haus nicht mehr steht. Er hat dies in einem Brief an die Gemeinde erläutert, den Bürgermeister Markus Reichart dem Gemeinderat vorlas.

Wie das Unternehmen auf Anfrage des Westallgäuers erklärt, steht das Gebäude seit Längerem leer. Um Wohnungen mit einem zeitgemäßen Standard auszubauen, wäre eine Entkernung notwendig, verbunden mit hohen Kosten. Aus diesem Grund hat sich Hochland zum Abriss entschlossen. Pläne für die weitere Nutzung der frei werdenden Fläche gibt es derzeit nicht. Sie soll vorerst als Grünfläche bepflanzt werden.

Mehr dazu lesen Sie im Westallgäuer vom 11.02.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen