Trauerfeier
Freunde, Bekannte, Weggefährten nehmen Abschied von Heimenkircher Altbürgermeister Rudi Janisch

In der Pfarrkirche St. Margareta in Heimenkirch haben Angehörige, Freunde, Bekannte und Weggefährten Abschied von Rudi Janisch genommen. Der Heimenkircher Altbürgermeister starb am vergangenen Dienstag im Alter von 69 Jahren. Nicht nur Bürger aus Janischs Heimatgemeinde Landskron (heutiges Tschechien) haben am Samstag den Weg in die Kirche gefunden.

Auch aus dem Westallgäu erwiesen viele Trauernde dem Verstorbenen die letzte Ehre. Dekan Franz Xaver Schmid erinnerte die Hinterbliebenen daran, dass auch in einer schweren Zeit, die Botschaft Christi eine frohe Botschaft sei.

Auf die Frage "Was bleibt?" könne jeder auf seine eigene Erinnerungen an Rudi Janisch zurückgreifen, sagte Schmid. "Erinnerungen verblassen", so der Dekan. Was aber ewig bleibe, sei die Liebe, die durch den Tod nicht zerstört werden könne.

Mehr über die Trauerfeier in Heimenkirch und das Leben von Rudi Janisch lesen Sie in Der Westallgäuer vom 15.09.2014 (Seite 27).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen