Leutkirch
Frederik Zierke aus Leutkirch durch Doping gestorben

Der 44-jährige Amateur-Mountainbiker Frederik Zierke aus Leutkirch ist im September vermutlich an den Folgen von Doping-Missbrauch gestorben.

In der Wohnung des Verstorbenen wurden unter anderem Anabolika, Epo, Testosteron und andere Dopingmittel gefunden.

Jetzt wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft in Ravensburg Fehler im Ermittlungsverfahren gemacht hat. So hätte man unter anderem gegen den Verdacht des Arzneimittelmissbrauchs ermitteln müssen. Frederik Zierke verstarb bereits am 10. September.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen