Investition
Firma Mayser investiert mehr als eine Millionen in Gebäuderenovierung in Lindenberg

Eingang und Fassade sind eingerüstet, der Firmensitz von Mayser ist in Teilen eine Baustelle. Mehr als eine Million Euro investiert das traditionsreiche Unternehmen gerade in Lindenberg in Gebäude und Maschinenpark.

Das hat auch mit der Entwicklung des Hutherstellers hin zu einem High-Tech-Unternehmen zu tun. 'Wir stärken den Standort', sagt der geschäftsführende Gesellschafter Manfred Jordan. Mayser ist seit 1833 in Lindenberg beheimatet. Für die Westallgäuer ist das Unternehmen immer noch eine Hutfabrik.

Dabei macht das Unternehmen seit Jahren den größten Teil des Geschäftes mit High-Tech-Produkten. Die Wachstumsraten sind hoch. Heuer peilt das Unternehmen einen Umsatz von 75 Millionen Euro an, 2021 will Mayser die 100-Millionen-Euro-Marke knacken.

In welchen Bereichen das Westallgäuer Unternehmen in den USA so erfolgreich ist, lesen Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 09.05.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen