Jubiläum
Feuerwehr Weiler wird 150 Jahre alt

Mit einer aufwendigen Eröffnungsfeier startet die Freiwillige Feuerwehr Weiler in ihr Jubiläumsjahr zum 150-jährigen Bestehen. 'Feuer und Eis' lautet das Motto, das sich die Floriansjünger für kommenden Samstag, 21. Januar, ausgedacht haben. Zunächst habe man nur klein feiern wollen, doch nach und nach seien immer mehr Ideen entstanden. 'Man wird schließlich nur einmal 150', sagt Kommandant Roland Schlechta. Der Eintritt zur Auftaktfeier ist frei.

Eisfackeln geplant

Zunächst findet ab 18 Uhr ein Dankgottesdienst in der Pfarrkirche St. Blasius statt. Anschließend geht es ab 19 Uhr auf dem Kirchplatz rund. Unter anderem gibt es ein etwa fünfminütiges Klangfeuerwerk, das von Hans Stiefenhofer komponiert wird. Aus München sind zwei Profi-Duos engagiert, die atemberaubende Feuershows zeigen werden – von Jonglage bis zum Feuerspeien. 'Was die machen, ist wirklich imposant', sagt Schlechta voller Vorfreude.

Ein Eisschnitzer aus Augsburg wird aus einem großen Block eigens für die Feuerwehr Weiler ein von ihr gewünschtes Motiv schnitzen. Was das ist, will Schlechta nicht verraten. Außerdem werden zwei Meter Eisfackeln für Atmosphäre sorgen. Überhaupt sollen die Elemente Feuer und Eis die Hauptrolle des Abends spielen – mit beiden kennen sich die über 80 aktiven Wehrler bestens aus.

Errichtet wurde unter anderem eine Schneebar auf dem Kirchplatz.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019