Fasching
Fasnetsumzug in Scheidegg wird Trauerzug

38Bilder

Ein dunkler Sarg, eine ganz in Schwarz gekleidete Trauergemeinde und als passender Soundtrack die klagende Mundharmonika-Sequenz aus Sergio Leones Italowestern 'Spiel mir das Lied vom Tod' - so sieht die Scheidegger Ortsfasnet aus Sicht des Heimat- und Theatervereins aus. 'Zu viele Auflagen begraben unseren Faschingswagen' steht auf dem hölzernen Sarg und Schilder der Sargträger verkünden: 'Pfüati Gott Fasnetswage - etz hond Bürokrate s'sage.' Wer also die Schuld am Aus des traditionellen Festwagens des Heimat- und Theatervereins hat, ist unschwer zu erkennen.

'Die Auflagen der zuständigen Behörden an einen Festwagen übersteigen unsere finanziellen Möglichkeiten und lassen uns keine andere Wahl, als schweren Herzens mit unserer Tradition zu brechen', bedauert Ambros Häring den Niedergang eines weiteren Stücks Faschingskultur in den Reißzähnen polit-bürokratischer Vorschriften.

Den ganzen Bericht über den Fasnetsumzug in Scheidegg finden Sie in Der Westallgäuer vom 04. Februar 2013 (Seite 29).

Die Druckausgabe der Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2020