Konzert
Ensemble Triollage spannt einen weiten musikalischen Bogen

Viele Musikfreunde haben die steilen Treppen in die Heimatstube im Dachgeschoss des Rathauses nicht gescheut - sie wollten das Konzert des Ensemble 'Triollage' erleben.

Es sei erst der zweite Auftritt des vor rund einem Dreivierteljahr gegründeten Ensembles, erzählte Frank Steckeler. Der Lehrer an der Sing- und Musikschule Westallgäu, der Klarinette und Saxophon unterrichtet, hatte gemeinsam mit seinem Kollegen Alen Gadzun, Akkordeon, die Idee zum gemeinsamen Musizieren. Vervollständigt wurde das Trio durch die Cellistin Malgorzata Grzanka aus Bosnien.

Weit war der Bogen des Programms gespannt: von klassischer über südamerikanische bis zu jüdischer Musik. Dabei war es für das Trio keine leichte Aufgabe, die Kompositionen für diese Besetzung zu adaptieren, besonders das Akkordeon hatte hier den schwierigsten Teil, musste doch oftmals der Klavierpart übernommen werden.

Den Anfang machte eine Komposition von Carl Philipp Emanuel Bach. Das heimelige Ambiente der Heimatstube war wie geschaffen für diese Musik, die ja auch zu Bachs Zeiten in bürgerlichen Wohnräumen gespielt wurde. Beim Konzert für Klarinette und Orchester von Felix Mendelssohn-Bartholdy und bei den Préludes von Georges Gershwin, die für Klavier geschrieben sind, konnte das Akkordeon nicht den vollen Pianoklang erreichen, aber es ergaben sich neue, interessante Eindrücke.

Bei den leidenschaftlichen Tangos von Astor Piazzolla dagegen tat sich das Trio leichter. Rasante Rhythmen gingen fast nahtlos über in sanftes Wiegen, um gleich wieder in zackigen Akkorden die Tangotänzer vor den inneren Augen der Zuhörer sichtbar zu machen.

Das Publikum spendete herzlichen Beifall für dieses ungewöhnliche Konzert, das als Benefizveranstaltung für den Förderverein der Sing- und Musikschule Westallgäu gedacht war.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen