Test
Ein Rundgang mit dem Hund durch Lindenberg - Wo das Tier draußen bleiben muss

'Mein Hund gehört zu mir und ich gehöre zu meinem Hund.' Dieser Satz stammt von einer 74-jährigen Lindenbergerin. Sie wollte nach einer Gassirunde mit einer anderen Hundebesitzerin in einem Café einkehren, um sich noch ein bisschen zu unterhalten – inklusive der treuen Vierbeiner.

'Wir durften nicht rein', sagt die Rentnerin. 'Nach zwei Absagen war ich so deprimiert, dass ich woanders gar nicht mehr gefragt habe', schildert sie. 'Ich wollte nicht wieder eine negative Antwort bekommen.'

Im Sommer und am Abend sei es kein Problem. In viele Restaurants dürfe man mit Hund, und im Sommer könne man im Freien sitzen. 'Aber im Winter, wenn es kalt und nass ist, wo sollen wir dann hin?', fragt die Frau. Viele Senioren, die ebenfalls Hunde haben, wollen nicht immer nur alleine zu Hause sitzen, sagt die 74-Jährige.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Samstagsausgabe des Westallgäuers vom
03.02.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ