Asyl
Droht Familie Doroshev aus Lindenberg die Abschiebung trotz geglückter Integration?

Die Familie Doroshev spricht schon nach zweieinhalb Jahren gut Deutsch, verdient ihr eigenes Geld, zahlt Steuern. Trotzdem gibt es kaum Bleibeperspektiven.

Sie könnten Vorbilder sein. Vorzeige-Flüchtlinge sozusagen. Doch wie es derzeit aussieht, müssen Roman, Vanda und Bogdan Doroshev Deutschland verlassen. Obwohl sie niemandem auf der Tasche liegen, niemandem Probleme machen, Arbeit, Wohnung und Freunde haben.

Dies ist die Geschichte einer rundum gelungenen Integration – mit womöglich tragischem Ausgang. Margot Sontag versteht die Welt nicht mehr. Vor zwei Wochen war sie nach Augsburg eingeladen. Im Namen des Vereins 'Freunde statt Fremde' nahm sie den Schwäbischen Integrationspreis entgegen.

Mit einer Urkunde und 1.000 Euro belohnte das Sozialministerium die Westallgäuer Flüchtlingshelfer für ihr Engagement in Sachen Integration. Die Freude über den Preis ist Margot Sontag dieser Tage vergangen, denn aktuell zeigt sich der Freistaat von seiner anderen, harten Seite.

Seit zweieinhalb Jahren begleitet Margot Sontag die Familie aus der Ukraine. 'Sie haben alles richtig gemacht', betont die Flüchtlingshelferin und zählt auf: Ein Jahr lang arbeitete das Ehepaar als Ein-Euro-Jobber in der Scheidegger Prinzregent-Luitpold-Klinik – für 1,05 Euro Stundenlohn.

Als der gelernte Flugzeugbauingenieur und die Bibliothekarin eine Arbeitserlaubnis erhielten und normal bezahlte Arbeit hatten, suchten sie sich eine Wohnung – das erlauben die Behörden, um Flüchtlingen die Integration zu erleichtern.

Weiterlesen auf allgaeu.life, dem neuen Online-Portal der Allgäuer Zeitung. Jetzt bis 1. Februar kostenlos kennenlernen.

Den kompletten Artikel finden Sie auch im im Abonnement.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen