Natur
Die Bachmuschel: früher häufig, heute auch im Landkreis Lindau vom Aussterben bedroht

  • Foto: Koordinationsstelle für Muschelschutz, Lehrstuhl für Aquatische Systembiologie, TU München
  • hochgeladen von Ingrid Ullrich

Unter dem Motto 'Draußen umgeschaut' stellt die Heimatzeitung zusammen mit dem Landschaftspflegeverband Lindau-Westallgäu monatlich eine Tier- oder Pflanzenart vor. <%IMG id='1605301' title=''%>

Die Bachmuschel (Unio crassus) ist eine der sieben heimischen Großmuschelarten. Bis in die Mitte des 20. Jahrhunderts war sie in Bayern so häufig, dass sie an Hühner und Schweine verfüttert wurde, schildert Michaela Berghofer vom Landschaftspflegeverband.

'Bis heute ist ihr Bestand bundesweit wohl um über 90 Prozent zurückgegangen. Sie ist vom Aussterben bedroht.' So ist die Bachmuschel heute etwas ganz Besonderes.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen