Pension
Der Konrektor des Gymnasiums Lindenberg geht in den Ruhestand

Zehn Jahre lang war Hans Mayer der stellvertretende Schulleiter am Gymnasium Lindenberg. Nun geht der 65-Jährige in den Ruhestand. Anstatt Mathe und Physik will er sich nun seinem Hobby widmen: der Fliegerei. Von seinen Kollegen hat er zum Abschied einen aufblasbaren Zeppelin und ein Modell aus Schokolade geschenkt bekommen.

Immer wieder gern erinnert er sich neben dem Schulalltag an den Wintersporttag des Gymnasiums. 'Es ist schön, die Schüler auch einmal in einem anderen Umfeld kennenzulernen', sagt Mayer, der von sich selbst behauptet, ein strenger Lehrer zu sein. Auch sonst wird er die Zeit am Lindenberger Gymi in guter Erinnerung behalten. 'Es war immer ein sehr gutes Miteinander, auch mit dem Landratsamt.'

Was Hans Mayer bei seinen Lehrerstationen im Ausland für die Zeit im Allgäu gelernt hat, lesen Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 19.02.2016.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019