Bilanz
Der Arbeitsmarkt in Weiler blüht auf

2Bilder

'Positive Nachrichten' hat gestern der Geschäftsführer der Lindauer Arbeitsagentur verkündet: Denn die Bilanz für März weist im Kreis nur noch 1143 Menschen ohne festen Arbeitsplatz auf. Das entspricht einer Arbeitslosenquote von 2,8 Prozent. Verantwortlich dafür sind nach Albert Thumbecks Worten die gute Wirtschaftslage und der Start der Tourismussaison. 'Gut die Hälfte der Stellen in Hotels und Restaurant wird erfahrungsgemäß vor Ostern wieder besetzt', weiß der Lindauer Agenturchef. Der Rest komme dann bis Pfingsten, kurz bevor die Hochsaison beginnt.

Da in diesem Jahr die Osterfeiertage schon Anfang April liegen, profitiere der Arbeitsmarkt bereits sehr früh davon. So erklärt sich Thumbeck auch, dass die März-Quote im Vorjahr im Kreis Lindau mit 3,2 Prozent spürbar höher ausgefallen war.

Die rückläufige Zahl an Arbeitslosen führt auch dazu, dass derzeit rechnerisch jeder Landkreisbewohner ohne Arbeitsplatz eine offene Stelle finden müsste: Denn laut Bilanz suchen die Unternehmen im Kreis 1164 Mitarbeiter. Schwerpunkte sind Produktion, Elektronik und Entwicklungsingenieure. Aber auch im Tourismusbereich sind Fach- und Helferstellen unbesetzt.

Nach wie vor schwierig ist es, Menschen über 55 Jahre wieder in Arbeit zu bringen. Mit 246 ist die Zahl der Erwerbslosen in dieser Altersgruppe unverändert hoch, wie in den vergangenen Monaten auch. In der Arbeitsagentur wollen die Verantwortlichen deshalb in nächster Zeit Gedankenmodelle entwickeln, wie vermehrt ältere Arbeitslose vermittelt werden können oder besser noch verhindert werden kann, dass sie überhaupt ihren Arbeitsplatz verlieren.

Autor:

Allgäuer Zeitung aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Eine/r folgt diesem Profil

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019