Wälder
Bund Naturschutz will in der Rohrachschlucht bei Scheidegg aus seinen Grundstücken ein Naturwaldreservat machen

Sie prägen das Landschaftsbild, sie bieten unzähligen Tier- und Pflanzenarten einen Lebensraum und sie schützen vor Lawinen, Muren, Erosion: Wälder. Einen besonderen Stellenwert hat beispielsweise der Tobelwald in der Rohrachschlucht, sagt Isolde Miller, Gebietsbetreuerin vom Bund Naturschutz (BN).

Das Gebiet sei zwar nicht groß, soll aber bald zusätzlich geschützt werden. Die Lindauer Kreisgruppe will beantragen, die BN-eigenen Grundstücke dort als Naturwaldreservat ausweisen zu lassen.

Im Wesentlichen wird in einem Naturwaldreservat der Wald der natürlichen Entwicklung überlassen. Im Idealfall soll nach längerer Zeit wieder die ursprüngliche Struktur des Waldes entstehen. Zum einen spielt hier der Naturschutz eine Rolle. Zum anderen aber ist auch das wissenschaftliche Interesse groß, erklärt Miller.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Dienstagsausgabe des Westallgäuers vom 27.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen