Freizeit
Bis zu 1,5 Millionen Euro für Freibad-Beckensanierung in Weiler nötig

400.000 Euro sind seit 2013 in das Freibad in Weiler investiert worden. Ein neuer Wasserspielbereich wurde geschaffen, ebenso eine Spiel- und Aktiv-Zone. Wohl schon im August folgt der dritte Bauabschnitt: Eine zusätzliche, 4000 Quadratmeter große Liegefläche.

50 Prozent der Kosten hat die Gemeinde aus europäischen Leader-Mitteln als Zuschuss erhalten. Jetzt aber steht eine deutlich größere Investition an: Das Schwimmbecken als Kern des Bades muss saniert oder neu gebaut werden. Das könnte bis zu 1,5 Millionen Euro kosten.

Mehr über die nötige Investition erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 20.07.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen