Bilanz der Jubiläumsfeier des Trachten- und Heimatvereins Weiler

'Das zurückliegende Jahr war geprägt vom Fest 100 Jahre Trachten- und Heimatverein D'Rothachtaler Weiler', sagte Vorsitzender Kurt Reichart bei der Hauptversammlung im Fußballvereinsheim. Dabei wurde der Zusammenhalt der Ortsvereine bewiesen.

Schriftführer Franz Vögel berichtete, dass neben dem dreitägigen Trachtenfest die Theateraufführungen im Kolpinghaus den Schwerpunkt im Vereinsgeschehen bildeten. Kassenverwalterin Verena Zodel bedauerte, dass der Kassenstand nicht gestiegen sei, 'bedingt durch Ausgaben für Zeltbau, Saalmiete, Aufführungsrechte und Jubiläumsgaben.'

2. Jugendleiter Fritz Bundschuh erinnerte an 20 Proben sowie Auftritte der Jugendgruppe in Stiefenhofen, im Haus der Betreuung in Untertrogen. Vorplattler Florian Ochsenreiter hatte 19 Proben mit den Erwachsenen absolviert.

Von 22 Proben berichtete Theaterleiterin Marlis Schorrer für das Erfolgsstück, 'Opa, es reicht', das sechs Mal aufgeführt wurde und 'ein Renner war.' Das Stück wird am Freitag 28. Dezember im Kolpinghaus erneut aufgeführt.

Der 2. Vorsitzende Werner Weiß, 2. Kassierin Petra Vögel, 2. Theaterleiterin Gudrun Herzog, 2. Jugendleiter Fritz Bundschuh, 2. Vorplattler Peter Weber und 2. Revisor Peter Weber sen. wurden in ihren Ämtern bestätigt. Neu im Vorstand wirken 2. Schriftführerin Marina Hahne und 2. Beisitzer Johannes Keck mit.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen