Nahverkehr
Bekommt das Lindenberger Krankenhaus eine Busanbindung?

Symbolbild ÖPNV
  • Symbolbild ÖPNV
  • Foto: Viktor Graf
  • hochgeladen von David Yeow

Für viele Bürger ist es ein Ärgernis: Die Rotkreuzklinik in Lindenberg ist nicht mit dem Bus erreichbar. Möglicherweise wird sich das demnächst ändern. Der Landkreis macht sich Gedanken über eine Anbindung. Darauf drängt auch die Stadt. „Ich sehe es als Aufgabe des Landkreises, die wichtigste Gesundheitseinrichtung im Westallgäu an den ÖPNV anzubinden“, sagt Bürgermeister Eric Ballerstedt.

Die Rotkreuzklinik liegt am Stadtrand auf dem Nadenberg. Vom zentralen Busbahnhof aus sind es 1,5 Kilometer. Früher gab es mal eine Busverbindung zwischen Klinik und Bergfriedhof, die wurde aber mangels Interesse wieder eingestellt. Aktuell wieder aufgekommen ist das Thema in Zusammenhang mit der neuen Linie von Lindau nach Lindenberg. Damit wollte der Kreis das ÖPNV-Angebot kurzfristig verbessern. 

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 17.07.2019.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019