Gemeinderat
Bebauungsplan für die Obere Breite sorgt in Weiler für Diskussionen

Der neue Bebauungsplan für die 'Obere Breite' in Weiler sorgt für Diskussionen im Gemeinderat. Er sieht einen öffentlichen Parkplatz mit rund 170 Stellplätzen vor. Die Gemeinde will damit den Wegfall von Flächen gleicher Größe beim Bahnhof ausgleichen.

'Es ist die einzige Fläche, die wir zentrumsnah haben', sagte Bürgermeister Karl-Heinz Rudolph mit Verweis auf Großereignisse wie das Oktoberfest. Manche Räte halten die Pläne jedoch für überdimensioniert und überflüssig. Sie hätten an dieser Stelle lieber Wohnbebauung für junge einheimische Familien.

Bei drei Gegenstimmen entschied das Gremium, den Beschluss auf die nächste Sitzung zu verschieben - und dann wird es wohl auch darum gehen, ob in der 'Oberen Breite' ein Mischgebiet überhaupt sinnvoll ist.

Den ganzen Bericht über die Diskussion finden Sie in Der Westallgäuer vom 22.10.2014 (Seite 32).

Den Westallgäuer erhalten Sie im ganzen Allgäu

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen