Verkehr
Bauarbeiten im Westallgäu: Das Rohrach ist acht Wochen lang gesperrt

Das Rohrach zwischen Scheidegg und Niederstaufen ist demnächst acht Wochen lang gesperrt. Grund ist der Einbau von Böschungssicherungen, wie das Staatliche Bauamt gestern mitteilte. Somit werden Autofahrer von Montag, 8. August, bis voraussichtlich Freitag, 30. September, umgeleitet.

Die Böschungssicherungen werden in dem Tobel an mehreren Stellen entlang der B 308 errichtet. Hierzu zählen in zwei Baubereichen Straßensicherungen mittels Großbohrpfählen auf rund 340 Metern Länge sowie in vier Baubereichen Böschungssicherungen mittels Steinkörben (Gabionen). Die Arbeiten sind laut der Behörde notwendig, um die jährlich auftretenden Setzungen des Hangs zum Abklingen zu bringen.

Das Rohrach ist ein kurvenreicher Teil der Alpenstraße und die wichtige Verbindung zwischen dem Westallgäu und dem unteren Landkreis Lindau.

Wie genau umgeleitet wird, lesen Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 29.07.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen