Podiumsdiskussion
Austausch zu den Themen Patientenverfügung und Betreuung in Lindenberg

Um die Themen Patienten- und Betreuungsverfügung sowie Vollmachten geht es bei einer Podiumsdiskussion auf dem Kulturboden.
  • Um die Themen Patienten- und Betreuungsverfügung sowie Vollmachten geht es bei einer Podiumsdiskussion auf dem Kulturboden.
  • Foto: Patrick Pleul
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Die katholische Erwachsenenbildung (KEB) veranstaltet am Montag, 29. Oktober, ab 19.30 Uhr eine Podiumsdiskussion auf dem Lindenberger Kulturboden zu den Themen Patientenverfügung und Betreuung. Dabei geht es um praktische Fragen. „Was passiert, wenn der Fall eintritt? Wie gehen Ärzte, Richter, das Altenheim damit um?“, beschreibt Claudia Rudolph das Thema. Die Fachanwältin für Familienrecht moderiert die Veranstaltung.

Anlass für den Abend ist die zunehmende Zahl an Demenzerkrankungen. Aber auch sehr junge Menschen können durch einen Unfall, eine Hirnblutung oder einen Schlaganfall von einer Sekunde auf die andere zu einem Pflegefall werden. Etwa eine Stunde lang wird das Gespräch auf dem Podium dauern. Anschließend sollen die Zuhörer zu Wort kommen und ihre Fragen an die Fachleute richten können.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe des Westallgäuers vom 25.10.2018.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Autor:

Peter Mittermeier aus Kempten

following

Sie möchten diesem Profil folgen?

Verpassen Sie nicht die neuesten Inhalte von diesem Profil: Melden Sie sich an, um neuen Inhalten von Profilen und Orten in Ihrem persönlichen Feed zu folgen.

Folgen Sie diesem Profil als Erste/r

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019