Isny
Ausstellung in Isny zu Olympischen Spielen 1972

'Die Regenbogenspiele' - so heißt eine Ausstellung in der Städtischen Galerie in Isny, die noch bis 17. Februar zu sehen ist. Mit den Regenbogenspielen sind die Olympischen Spiele 1972 in München gemeint, die auf Plakaten und in der Werbung als sehr bunt in Erinnerung geblieben sind. Verantwortlich für das Konzept war Otl Aicher, der lange Zeit in der Nähe von Leutkirch gelebt hat. Besonders berühmt geworden ist Aicher für seine Piktogramme zu den einzelnen Sportarten. Die Piktogramme werden bis heute genutzt. Die Ausstellung ist bis auf Montag und Dienstag täglich geöffnet.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen