Feuerwehrübung
Atemschutzträger trainieren in Lindenberg den Ernstfall in einem brennenden Container

Die Theorie haben sie immer wieder gelernt, die Atemschutzträger der Feuerwehren im Landkreis. Wie die Pressluftflasche auf den Rücken geschnallt und wie die Schutzkleidung angelegt wird – das können viele von ihnen im Schlaf.

Wie sich die Hitze in brennenden Räumen anfühlt, wie anstrengend dann jede Bewegung ist und wie die gefährlichen 'Flashovers' aussehen, kann aber kein Lehrbuch vermitteln. Darum haben einige Feuerwehrler in einem Trainingscontainer vom Landesfeuerwehrverband und der Firma Dräger genau das geübt: einen Einsatz unter realen Bedingungen.

Was genau in so einem Feuercontainer passiert und wie es den Feuerwehrmännern dabei ergeht, lesen Sie in der Freitagsausgabe des Westallgäuers vom 12.08.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019