Milchmarkt
Arla verkauft Molkerei Kißlegg: Neugegründete Käsefreunde GmbH will Standort weiterführen

Die europäische Molkereigenossenschaft Arla Foods (Hauptsitz in Viby/Dänemark) hat ihr Produktionswerk in Kißlegg-Zaisenhofen (württembergisches Allgäu) an die neugegründete Kißlegg Käsefreunde GmbH verkauft. Über den Preis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen.

Arla Foods hatte den Betrieb aufgrund des massiven Preisverfalls und des hohen Wettbewerbsdrucks in den internationalen Märkten heuer am 29. Februar geschlossen. 38 Mitarbeiter waren von der Betriebsschließung betroffen.

"Wir sind froh darüber, einen Interessenten gefunden zu haben, der den Standort Kißlegg mit der Absicht erworben hat, dort auch weiterhin Käse zu produzieren", sagt Winfried Meier, der für Arlas Geschäfte in Deutschland verantwortlich zeichnet.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Donnerstagsausgabe unserer Zeitung vom 14.04.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen