Jubiläum
Anni und Alois Rührich aus Opfenbach sind seit 70 Jahren verheiratet

Ein Foto, das Anni und Alois Rührich aus Heimen (Opfenbach) an den besonderen Tag erinnert, gibt es nicht. 'Dafür hatten wir kein Geld.' Es ist das Jahr 1946, als sich die beiden aus dem Sudetenland Geflohenen in der Nähe von Berlin das Ja-Wort geben. <%IMG id='1612414'%>

'Da ich noch keine 21 Jahre alt war, habe ich einen Vormund gebraucht', erinnert sich die heute 91-Jährige.

Eine Stunde muss das Brautpaar vom Nachbardorf, wo es untergebracht war, zur Kirche in Luckenwalde laufen. Eine schlichte Zeremonie, nur zu dritt, mit einem Trauzeugen. 'Der Pfarrer hat mich gefragt, ob ich denn nicht ein katholisches Mädel zum Heiraten gefunden hätte', erinnert sich Alois Rührich.

Seine Antwort: 'Sie war die Beste.' Das Hochzeitsgeschenk der beiden: ein Laib Brot und Kartoffeln. 'Ich habe bei den Bauern in der Umgebung gefragt, ob ich was bekomme', sagt Anni Rührich.

Das könnte Sie auch interessieren

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen
Powered by Gogol Publishing 2002-2019