Modernisierung
Alte Pläne für Bahnübergänge in Heimenkirch tauchen wieder auf

Die Deutsche Bahn möchte die letzten beiden Bahnübergänge im Gemeindegebiet des Marktes Heimenkirch modernisieren.

Das erklärte ein Bahnsprecher dem Westallgäuer auf Nachfrage. In Riedhirsch und Meckatz sollen demnach in Zukunft automatische Halbschranken die Übergänge sichern. Ob dies in absehbarer Zeit geschieht, ist offen.

Wie die Schranken funktionieren und warum Gerüchte über eine Schließung der Bahnübergänge die Runde machten, lesen Sie in der Mittwochausgabe der Westallgäuer Zeitung vom 20.07.2016

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen