Insekten
Ärzte und Feuerwehren im Westallgäu haben viel Arbeit mit Wespen

So früh wie noch nie und so schlimm wie schon lange nicht mehr ist heuer die Wespenplage. Fachleute bestätigen im Landkreis Lindau den Eindruck der Menschen, die sich in diesem Jahr von den gelb-schwarzen Insekten besonders belästigt fühlen. <%IMG id='1382694' title='Wespen am Kuchen'%>

Besonders Ärzten und Feuerwehren bereiten die Insekten heuer ungewöhnlich viel Arbeit. Etwa zehn Einsätze hatte die Feuerwehr Weiler bereits wegen Wespennestern, zwei bis drei Patienten sitzen täglich mit Stichen in der Notaufnahme des Lindenberger Krankenhauses. Dabei hat die eigentliche Wespensaison noch gar nicht angefangen.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen