Brauchtum
75 Pferde in elf Gruppen beim Wendelinsritt in Engelitz

Die Reitergruppe Wohmbrechts hat am Sonntag ihr 60-jähriges Bestehen mit einem prächtigen Wendelinsritt gefeiert. Elf Reitergruppen mit schön herausgeputzten Pferden und drei Kutschen beteiligten sich am nunmehr 33. Ritt, der bei Bilderbuchwetter vom Schlossweg in Wohmbrechts zur Wendelinskapelle in Engelitz führte.

Für die Sicherheit des Zuges beim Überqueren von Bundes- und Kreisstraße sorgte die Feuerwehr. Klaus Bilgeri, Vorsitzender der Reitergruppe Wohmbrechts, machte bei der Begrüßung deutlich, dass Dreh- und Angelpunkt für alle Teilnehmer des Ritts 'die Liebe zum Pferd, das Pflegen von traditionellen Werten und Brauchtum' seien.

Der 1957 von ein paar engagierten Reitern gegründete Verein zählt heute über 100 Mitglieder, davon sind rund ein Drittel aktiv.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Montagsausgabe des Westallgäuers vom 21.08.2017.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen