Gericht
30-Jähriger brach in Apotheke in Heimenkirch ein und bedrohte mehrfach Polizeibeamte

  • Foto: Britta Pedersen (dpa-Zentralbild)
  • hochgeladen von Martin Huber

Einen Haftbefehl gegen einen 30-jährigen Westallgäuer hat Richter Klaus Harter erlassen, nachdem der Angeklagte nicht zu einer Verhandlung vor dem Amtsgericht Lindau erschienen war.

Dort sollte gegen den Mann wegen diverser Delikte verhandelt werden, darunter den Einbruch in die Apotheke im Heimenkirch im Februar 2015. Es war bereits der zweite in dieser Sache angesetzte Termin vor dem Amtsgericht.

Fünf Zeugen und einen Sachverständigen gibt es selten bei einer Verhandlung vor dem Amtsgericht in Lindau. Dass sie jetzt geladen waren, zeigte wie umfangreich die Taten waren, die dem 30-Jährigen zur Last gelegt wurden.

Mehr über das Thema erfahren Sie in der Mittwochsausgabe des Westallgäuers vom 02.11.2016.

Die Allgäuer Zeitung und ihre Heimatzeitungen erhalten Sie

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen