Eishockey
Transfercoup beim EV Lindau - Vincenz Mayer kommt aus Ravensburg

er langjährige Kapitän der Ravensburg Towerstars, dem DEL2-Vizemeister 2022, wechselt zur kommenden Spielzeit aus dem oberschwäbischen Ravensburg an den bayerischen Bodensee.
2Bilder
  • er langjährige Kapitän der Ravensburg Towerstars, dem DEL2-Vizemeister 2022, wechselt zur kommenden Spielzeit aus dem oberschwäbischen Ravensburg an den bayerischen Bodensee.
  • Foto: Kim Enderle
  • hochgeladen von Fabian Mayr

Die Spatzen pfiffen es schon es schon von den Dächern, nun melden die Lindauer Eishockeycracks Vollzug bei diesem Transfer. Die Verpflichtung der EV Lindau Islanders von Stürmer Vincenz Mayer kann wahrlich als absoluter Transfercoup bezeichnet werden. Der langjährige Kapitän der Ravensburg Towerstars, dem DEL2-Vizemeister 2022, wechselt zur kommenden Spielzeit aus dem oberschwäbischen Ravensburg an den bayerischen Bodensee.

Mayer mit der Nummer 13

Die Vereinbarung zwischen dem EVL und dem 31-Jährigen ist längerfristig ausgelegt, auflaufen wird er in Lindau mit der Nummer 13. Sein im Finalspiel der DEL2 leider erlittener Knöchelbruch sollte bis zum Auftakt der Vorbereitung bei den Islanders, bei optimalem Heilungsverlauf und entsprechender Reha, kein Hindernis mehr darstellen. Die Operation in der Woche nach seinem Abschied in Ravensburg verlief als erster Schritt auf dem Weg zurück auf das Eis schon sehr zufriedenstellend – sowohl für den Spieler und als auch die behandelnden Ärzte.

er langjährige Kapitän der Ravensburg Towerstars, dem DEL2-Vizemeister 2022, wechselt zur kommenden Spielzeit aus dem oberschwäbischen Ravensburg an den bayerischen Bodensee.
er langjährige Kapitän der Ravensburg Towerstars, dem DEL2-Vizemeister 2022, wechselt zur kommenden Spielzeit aus dem oberschwäbischen Ravensburg an den bayerischen Bodensee.
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ