Special Eishockey SPECIAL

Eishockey
Starker Auftakt: ECDC Memmingen siegt in Lindau

Der ECDC Memmingen hat den ersten Sieg in der neuen Spielzeit eingefahren.
  • Der ECDC Memmingen hat den ersten Sieg in der neuen Spielzeit eingefahren.
  • Foto: Alwin Zwibel
  • hochgeladen von Svenja Moller

Der ECDC Memmingen hat den ersten Sieg in der neuen Spielzeit eingefahren. Die Indians setzten sich nach starker Leistung mit 5:0 am Bodensee durch und bezwangen den Derbyrivalen aus Lindau verdient. Die Treffer erzielten Matej Pekr (2), Jaro Hafenrichter (2) sowie Ludwig Nirschl.

Ein äußerst druckvolles und starkes erstes Drittel der Indians in der neuen Saison bekamen die gut 800 Zuschauer am Freitagabend in Lindau zu sehen. Die Memminger ließen die Hausherren kaum zur Entfaltung kommen und erspielten sich gleich mehrere gute Chancen. Eine dieser Möglichkeiten nutzte der tschechische Angreifer Matej Pekr zur frühen Führung. Doch die Memminger blieben weiter hungrig und setzten nach. Wieder war es Pekr, der Matthias Nemec im Gehäuse der Gastgeber überwinden konnte. Mit dem Spielstand von 2:0 aus Sicht der Indians ging es dann in die Pause, auch wenn noch mehrere gute Chancen ungenutzt blieben.

Im zweiten Abschnitt kamen die Gastgeber dann besser in die Partie, ohne aber Joey Vollmer im Tor des ECDC ernsthaft gefährlich zu werden. Das einzige Tor des Drittels machten hingegen die weiterhin tonangebenden Maustädter, die von gut 250 Fans begleitet wurden. Jaro Hafenrichter vollendete zu seinem ersten Oberliga-Tor.

Das Spiel war, trotz vieler Unterzahlsituationen, mehr oder weniger gelaufen und die Indians verwalteten das Ergebnis geschickt. Ludwig Nirschl drückte den Puck nach einem Schuss von Petr Pohl noch über die Linie und sorgte für die endgültige Entscheidung am Bodensee. Als kurz vor Ende Jaroslav Hafenrichter nur noch per Foul gestoppt werden konnte, verwandelte der Neuzugang den fälligen Penalty noch zum verdienten Endstand von 5:0.

Schon am Sonntag geht es für die Indians weiter, dann folgt endlich das erste Heimspiel der Oberliga-Spielzeit am Hühnerberg. Ab 18 Uhr ist dann der SC Riessersee zu Gast, der sein Auftaktmatch gegen Ligafavorit Rosenheim gewinnen konnte. Bei diesem Spiel gilt das „3G-Plus“-Konzept, Karten sind bereits online verfügbar.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen