Eishockey
Neuer Vizepräsident bei den EV Lindau Islanders: Vorstand wählt Ralph Sturm in die Vereinsführung

Ralph Sturm ist neuer Vizepräsident bei den EV Lindau Islanders.
  • Ralph Sturm ist neuer Vizepräsident bei den EV Lindau Islanders.
  • Foto: EV Lindau Islanders
  • hochgeladen von Lisa Hauger

Auf ihrer jüngsten Vorstandssitzung haben die Hauptverantwortlichen der EV Lindau Islanders die vakante Position des Vizepräsidenten neu besetzt. Nachfolger von Thomas Gläßer ist Ralph Sturm, der die weitere Entwicklung des Vereins aktiv mitgestalten möchte. „Schon nach ganz kurzer Zeit ist spürbar, wie er sein unternehmerisches Statement in den Verein einbringt“, lobt Bernd Wucher, Erster Vorsitzender der EV Lindau Islanders, das neue Mitglied der Vereinsführung. Da Ralph Sturm in seiner Vita auf eine rund 20-jährige Zeit als Eishockeyspieler zurückblickt, bringt er auch im sportlichen Bereich die für die Vorstandstätigkeit nötige Erfahrung ein.

Aufgewachsen in Kärnten, ist der heute 46-Jährige von Kindesbeinen an mit dem Eishockeysport verbunden gewesen und spielte als Stürmer unter anderem in der dritten Liga in Österreich. 2006 hat sich der gelernte Maschinenbautechniker und Technische Zeichner selbstständig gemacht und ist als Unternehmer für den Vertrieb von Spezialschalungen auf dem weltweiten Markt unterwegs. Seit 2012 lebt Ralph Sturm mit seiner Frau und den Kindern am Bodensee und ist Inhaber der Firma Formtec in Weißensberg. Da lag es nahe, dass der eishockeybegeisterte Familienvater irgendwann auch den Weg in die Lindauer Eissportarena finden würde. „In der Saison 2015/16 habe ich gelegentlich Heimspiele der Islanders angeschaut. Während der Play-offs im vergangenen Jahr lernte ich dann Bernd Wucher kennen. Die Gespräche verliefen von Beginn an total gut“, so Ralph Sturm. Als er gefragt wurde, ob er sich vorstellen könne, Verantwortung bei den Islanders zu übernehmen, sagte Sturm zu. „Ich freue mich und bin bereit, den Verein mit meinen Möglichkeiten zu unterstützen“, betont der 46-Jährige.

Als neuer Vizepräsident der EV Lindau Islanders übernimmt Ralph Sturm die Geschäftsbereiche Networking/Sponsorenpflege sowie Wirtschaftlichkeit und unterstützt EVL-Marketingvorstandes Patrick Meier. Darüber hinaus wünscht sich die Vereinsführung, dass sich Ralph Sturm mit seinem großen Sachverstand und seiner Erfahrung als ehemaliger Eishockeyspieler an der langfristigen sportlichen Ausrichtung des Vereins beteiligt und diese kreativ mitgestaltet. „Wir freuen uns, dass er mit seinen Fähigkeiten den Hauptvorstand ergänzt und sind uns sicher, dass er mit seinem unternehmerischen Denken hier weiterhilft, den EVL im wirtschaftlichen wie auch sportlichen Bereich voranzutreiben“, sagt Bernd Wucher, Erster Vorsitzender der EV Lindau Islanders, über den Chef der Islanders-Sponsorenfirma Formtec. Durch sein Engagement soll die Kompetenz im Vorstandsteam der EV Lindau Islanders zusätzlich erweitert und vertieft werden.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen