Eishockey
Nach Barbesuch: Komplette Lindauer Oberliga-Mannschaft nach Barbesuch in Quarantäne

Der Puck ruht vorerst: Die komplette Oberliga-Mannschaft des EV Lindau befindet sich derzeit in Quarantäne.
  • Der Puck ruht vorerst: Die komplette Oberliga-Mannschaft des EV Lindau befindet sich derzeit in Quarantäne.
  • Foto: Ernst Mayer
  • hochgeladen von all-in.de Team

+++Update vom 12.Oktober+++
Alle Spieler der EV Lindau Islanders sind negativ auf das Coronavirus getestet worden.

Bezugsmeldung
Die komplette Oberliga-Mannschaft des EV Lindau ist derzeit in Quarantäne - vorausgegangen war ein Barbesuch nach dem Training und einem Mannschaftsessen am vergangenen Samstag. Wie der Verein mitteilt, handelt es sich dabei um eine vorsorgliche Maßnahme, die durch das Gesundheitsamt getroffen wurde. Alle Spieler würden sich nun - auf eigene Initiative - Corona-Tests unterziehen. 

Kein direkter Kontakt zum infizierten Mitarbeiter

Laut dem EV Lindau war das Team am Samstag in einer Bar, in der sich auch ein infizierter Mitarbeiter aufgehalten habe. Direkten Kontakt zu der Person habe es aber nicht gegeben. Bei dem Besuch der Gaststätte habe es sich weiter um eine regelkonforme Teambuilding-Maßnahme gehandelt. 

"Der Mannschaft kann ich hier keinen Vorwurf machen, denn sie haben sich durch den Besuch in einer öffentlichen Gaststätte in den erlaubten Gruppen und durch die Abgabe ihrer Daten absolut korrekt verhalten. Der Teamabend war auch mit unserem Vorstandsteam abgestimmt. Man sieht jetzt auch, dass das System bezüglich Kontaktverfolgung funktioniert, auch wenn wir es gerne vermieden hätten. Alles in allem ist dies eine Verkettung unglücklichster Umstände", äußerte sich Bernd Wucher, Erster Vorsitzender der EV Lindau Islanders in einer Pressemitteilung. "Aber wir bleiben optimistisch und starten nach der Quarantäne wieder voll durch", so Wucher weiter.

Mehrere Testspiele müssen abgesagt werden

Aufgrund der Quarantäne müssen die geplanten Testspiele gegen Memmingen (11. Oktober), gegen die Ravensburg Towerstars (16. Oktober) und gegen den HC Landsberg abgesagt werden. Der geplante Saisonstart am 6. November sei aber nicht gefährdet, so der Verein. Auch der Nachwuchs des EV Lindau und Personen im Umfeld der Eissport-Arena seien von der angewiesenen Quarantäne nicht betroffen.

Coronavirus im Westallgäu: die aktuelle Lage

1 Kommentar

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen