Special Eishockey SPECIAL

Islanders verpflichten neuen Stürmer
Kanadier übernimmt die Position von Linus Lundström beim EV Lindau

Sascha Paul (links) und Brayden Low (rechts).
2Bilder
  • Sascha Paul (links) und Brayden Low (rechts).
  • Foto: EV Lindau Islanders
  • hochgeladen von Eileen Schwaninger

Die EV Lindau Islanders strukturieren ihre Offensive neu und verpflichten Brayden Low. Der kanadische Stürmer wird die Import-Position von Linus Lundström besetzen. Der zuletzt vereinslosen Center befindet sich bereits seit vergangener Woche in Lindau und konnte nun nach einem negativen COVID-19-Test bereits zum Team stoßen.

Der 1,88m große und 95 Kilo schwere Linksschütze lief zuletzt zwei Spielzeiten in der US-amerikanischen Liga ECHL - zwei Ligen unterhalb der NHL - für die Reading Royals auf und wusste dort zu überzeugen. Der NHL-Kooperationspartner der Royals sind die Philadelphia Flyers. Nun wagt Low das erste Mal den Schritt nach Europa und möchte sich hier präsentieren. Bei den Islanders wird Low mit der Nummer 7 aufs Eis gehen.
Mit der Verpflichtung wollen die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders im Kampf um einen Play-Off Platz frische Impulse in der Offensive setzen. Gerade die Kaltschnäuzigkeit vor dem gegnerischen Tor war es bisher, die der Mannschaft von Gerhard Puschnik ein wenig abging. Diese soll Low dem Angriff der Inselstädter verleihen und das Offensivspiel der Lindauer gefährlicher machen.

"Brayden ist ein hart spielender Center mit starkem Drang zum Tor und er arbeitet gut auf beiden Seiten vom Eis", sagte Sascha Paul, Sportlicher Leiter der EV Lindau Islanders. "Auch wenn er bisher aufgrund der Pandemie nicht gespielt hat, war er stets auf dem Eis und kommt somit ohne Trainingsrückstand."
Das Debüt von Brayden Low im Islanders Trikot wird nach der erfolgreichen Abwicklung aller Passangelegenheiten schon im Heimspiel am Dienstag (19.01./ 19:30 Uhr) gegen den SC Riessersee stattfinden. Das Spiel ist live bei SpradeTV zu sehen.

Linus Lundström ist sich wohl bereits mit einem anderen Verein einig und wird dort bald einen neuen Kontrakt unterschreiben. Für seine sportliche und private Zukunft, wünschen die EV Lindau Islanders dem Schweden alles Gute und bedanken sich für die gezeigten Leistungen im Trikot der Lindauer.

Sascha Paul (links) und Brayden Low (rechts).
Kanadier übernimmt die Position von Linus Lundström.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen