Eishockey
EV Lindau Islanders müssen zweimal gegen Geretsried ran

An diesem Wochenende geht die Oberliga- Qualifikationsrunde in die Halbzeit. Dabei müssen die EV Lindau Islanders zweimal gegen den ESC Geretsried ran, zunächst einmal am Freitag (19:30 Uhr) auswärts, schon am Sonntag (18 Uhr) kommt es zum Rückspiel.

Für die Lindauer wird diese Partie ein unangenehmer Abend, denn in Geretsried wird unter freiem Himmel gespielt. So gesehen ist das eine Reise in die Vergangenheit für die Islanders, die ja selbst bis vor knapp acht Jahren unter solchen Bedingungen antreten mussten. 'In Geretsried ist es immer ungemütlich zu spielen. Hier werden einige unserer Spieler neue Erfahrungen machen. Angenehm wird es dort nicht', sagt Team- Manager Sebastian Schwarzbart.

Das bekam zuletzt der EV Füssen zu spüren. So glänzend in die Verzahnungsrunde gestartet, verloren die Allgäuer auch ihr drittes Saisonspiel gegen die River Rats, die beim 2:1 eine starke Defensivleistung zeigten und im Oberligaerfahrenen Martin Morczinietz einen herausragenden Torhüter hatten.

Mit den Erfolgen kommen nun auch die Zuschauer wieder zum Ex- Oberligisten. Knapp 500 sahen die Partie im Heinz Schneider Eisstadion. Als Tabellenachter in die Runde gestartet, steht der ESC aktuell auf Platz vier vor Füssen und Miesbach und will natürlich seine Chancen auf die Play- Off Teilnahme am Leben halten. Wenn die Islanders nicht gleich hellwach und kämpferisch auf der Höhe sind, wird es schwierig sein, hier zu punkten. Denn in puncto Einsatz ist der ESC Geretsried eines der Top- Teams in dieser Runde.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

Powered by Gogol Publishing 2002-2019