Special Eishockey SPECIAL

Von der Donau an den Bodensee
DEL2-Verteidiger Christian Ettwein schließt sich den Islanders an

DEL2-Verteidiger Christian Ettwein schließt sich den Islanders an.
  • DEL2-Verteidiger Christian Ettwein schließt sich den Islanders an.
  • Foto: EV Lindau Islanders
  • hochgeladen von Julian Hartmann

Der Kader der EV Lindau Islanders füllt sich immer mehr, nun können sie ihren vierten Neuzugang für die Oberliga-Saison 2021/2022 präsentieren. Mit Christian Ettwein wechselt ein junger Verteidiger vom EV Landshut (DEL2) an den Bodensee und wird die bisher bestehende Defensive weiter verstärken. „Christian hat sich bewusst für den Standort Lindau entschieden, um sich mit seinen jungen Jahren wieder mit mehr Eiszeit für höhere Ligen zu empfehlen. Diese Plattform wollen wir ihm in Lindau bieten“, sagt Islanders Headcoach Stefan Wiedmaier zum Transfer. Die Vereinbarung zwischen dem EV Lindau und Ettwein ist zunächst einmal auf ein Jahr ausgelegt, auflaufen wird er für Lindau mit der Nummer 15.

Der 22 Jahre alte Verteidiger Christian Ettwein kommt vom DEL2-Team des EV Landshut an den Bodensee zu den EV Lindau Islanders. Für den gebürtigen Münchner ist die Oberliga Süd kein unbekanntes Terrain, denn mit dem EHC Waldkraiburg und dann mit dem EV Landshut spielte er schon in der Oberliga. In seiner ersten Saison mit den Donaustädtern stieg er dann auch gleich in die DEL2 auf und war ein wichtiger Part in der damaligen Mannschaft.

Schon vor einiger Zeit wurde der gelernte Stürmer zum Verteidiger umgeschult. Mit einer Größe von 1,89 m bringt er Gardemaße für einen Verteidiger mit. Die letzten zwei Jahre warf ihn eine langwierige Verletzung leider etwas zurück, die Operation dieser Verletzung ist aber erfolgreich verlaufen, sodass Ettwein jetzt wieder voll angreifen kann und will. Headcoach Stefan Wiedmaier ergänzt noch: „Mit Christian haben wir einen Verteidiger gefunden, der sich für seine Größe als sehr mobiler Schlittschuhläufer entpuppt und keinen Zweikampf verloren gibt. Er versucht so schnell wie möglich den ersten, schnellen Pass zu spielen. Er wird uns ganz sicher die nötige Stabilität in der Verteidigung geben, die wir in der kommenden Oberliga Saison benötigen.“

Den Großteil seine Jugendausbildung verbrachte Christian Ettwein in der Kaderschmiede der RB Hockey-Akademie in Salzburg. „Christian ist ein Spieler mit viel Potenzial. Er hat eine sehr gute Ausbildung in Salzburg genossen und will sich nun wieder für weitere Herausforderungen empfehlen“, freut sich Sascha Paul, Sportlicher Leiter der Islanders, zum Transfer des Spielers und ergänzt noch abschließend: „Einen Spielertypen wie ihn haben wir gesucht und ich bin froh, dass er sich für Lindau entschieden hat.“

Kaderstatus 2021 / 2022 zum 25.06.2021:

  • Tor: Dominik Hattler, David Heckenberger, Matthias Nemec (Neu: Heilbronner Falken),
  • Verteidigung: Fabian Birner, Christian Ettwein (Neu: EV Landshut) Raphael Grünholz, Dominik Ochmann, Patrick Raaf-Effertz, Marvin Wucher,
  • Sturm: Michal Bezouska (Neu: Crocodiles Hamburg ), Andreas Farny, Simon Klingler, Florian Lüsch, Dominik Piskor (Neu: Herner EV), Damian Schneider, Daniel Schwamberger, Julian Tischendorf,
  • Headcoach: Stefan Wiedmaier (Neu)

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag oder Bildergalerie einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen