Sport
Debütanten siegen beim Dreiländermarathon am Bodensee

6.000 Läufer sind beim Dreiländermarathon gestern an der Lindauer Seepromenade an den Start gegangen. Am Ende war der Kenianer Francis Ngare der schnellste Mann. Er kam nach 2 Stunden, 11 Minuten und 42 Sekunden ins Ziel. Schnellste Frau war mit der Vorarlbergerin Sandra Urach eine Debütantin.

Der Dreiländermarathon führt von Lindau über Bregenz und St. Margarethen in der Schweiz zurück nach Österreich. Das Sportereignis fand bereits zum achten Mal statt.

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ