Laufsport
5.700 Teilnehmer aus 60 Nationen gehen beim 10. Dreiländermarathon in Lindau an den Start

Die Sieger der zehnten Auflage des Sparkasse-Dreiländermarathons heißen Ivana Iozzia (Italien) und Oliver Hoffmann (Deutschland). Der 31-jährige Hesse setzte sich in einem spannenden Finish gegen den Schweizer David Schneider durch. <%IMG id='1615470' title='Dreiländermarathon'%>

Etwa 5.700 Läufer aus 60 Nationen waren dieses Jahr dabei. Start war auf der Lindauer Insel, dann ging es bei idealen Laufbedingungen und traumhafter Kulisse entlang des Bodensees, durch die Schweiz und ins Zielstadion nach Bregenz.

Hoffmann bewältigte die 42,195 Kilometer in einer Zeit von 2:29,06 Stunden. Er hatte sich erst vor drei Tagen entschlossen, beim Jubiläumsmarathon am See teilzunehmen. Auch die Siegerin, die Italiener Ivana Iozzia (2:40,05), war eine Kurzentschlossene. Für beide hat sich die Spontaneität offenbar gelohnt.

Alle Ergebnisse unter <%LINK text='www.sparkasse-marathon.at' type='' href='http://www.sparkasse-marathon.at' target='_blank' %>

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ