Marathon
5.000 Läufer beim 3-Länder-Marathon am Bodensee

20Bilder

Der Zieleinlauf versöhnte Kathrin Müller für alle Strapazen: 'Ich bin nur glücklich. Die Zuschauer haben so viel Energie gegeben, dass man mehr kann als man denkt', sagte die 31-jährige aus Freiburg, die beim neunten 3-Länder-Marathon von Lindau nach Bregenz für den Höhepunkt aus deutscher Sicht sorgte.

Bei ihrer Marathon-Premiere gewann sie das Frauen-Rennen über 42,195 Kilometer in 2:50:46 Stunden deutlich vor Monica Carl (LG Welfen, 3:06:48). Damit wurde die amtierende Weltmeisterin im Cross-Triathlon (Schwimmen, Mountainbike, Crosslauf) ihrer Favoritenrolle gerecht.

Bei den Männern dagegen stahl ein Äthiopier den favorisierten Kenianern die Show: Tadesse Dabi gewann in 2:13:44 Stunden mit mehr als zwei Minuten Vorsprung auf die Kenianer Richard Bett und Peter Wangari. Der vier Jahre alte Streckenrekord von 2:11:18 Stunden blieb unangetastet.

Mehr über den Marathon erfahren Sie in der Dienstagsausgabe der Allgäuer Zeitung und den Heimatzeitungen vom 06.10.2015.

Die Allgäuer Zeitung erhalten Sie im ganzen Allgäu

add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by PEIQ