Unverletzt
Zwei Unfälle auf der A96 bei Lindau: Insgesamt rund 12.000 Euro Sachschaden

Mehrere Unfälle ereigneten sich auf der A96 bei Lindau.
  • Mehrere Unfälle ereigneten sich auf der A96 bei Lindau.
  • Foto: Alexander Kaya
  • hochgeladen von Stephanie Eßer

Die Polizei Lindau wurde in der Nacht von Freitag, 18. Januar, auf Samstag, 19. Januar, zu zwei sehr ähnlichen Unfällen auf der A96 zwischen Lindau und Sigmarszell gerufen.

Bei einem der Unfälle war eine 50-jährige Frau gegen 23:00 Uhr mit ihrem Auto in Richtung Süden unterwegs. Die Fahrerin geriet aus noch ungeklärter Ursache ins Schleudern und stieß gegen die Mittelleitplanke. Die Frau bliebt unverletzt. An ihrem Auto entstand ein Totalschaden. Zusammen mit dem Schaden an der Leitplanke, beläuft sich der Schaden laut Polizeiangaben auf etwas 9.000 Euro.

Um kurz vor 3:00 Uhr dann der zweite Unfall. Ein 25-jähriger Mann war auf der Auffahrt Lindau in Fahrtrichtung Norden unterwegs. Aus Unachtsamkeit kam der junge Mann nach links ab und drehte sich in die Leitplanke. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt. Wie die Polizei mitteilt, entstand ein geschätzter Sachschaden von unter 3.000 Euro.

Die Autobahn musste jeweils bei beiden Unfällen gesperrt werden. Die Sperrung dauerte für die Zeit der Unfallaufnahme und Abschleppung an.

Kommentare

online discussion

Sie möchten kommentieren?

Sie möchten zur Diskussion beitragen? Melden Sie sich an, um Kommentare zu verfassen.

Diskussion schließen

Hinweis: Der Autor wird vom System benachrichtigt

Karte einbetten

Abbrechen

Video einbetten

Es können nur einzelne Videos der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Playlists, Streams oder Übersichtsseiten.

Abbrechen

Social-Media Link einfügen

Es können nur einzelne Beiträge der jeweiligen Plattformen eingebunden werden, nicht jedoch Übersichtsseiten.

Abbrechen

Beitrag einbetten

Abbrechen

Schnappschuss einbetten

Abbrechen
add_content

Sie möchten selbst beitragen?

Melden Sie sich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.

© Allgäuer Zeitungsverlag GmbH / rta.design GmbH

Powered by Gogol Publishing 2002-2019